Manchmal wechselt man die Haarfarbe oder streicht die Wände in einem neuen Farbton. Änderungen sind von Zeit zu Zeit echt etwas Gutes. Das Gefühl des Neuen gibt einem immer Auftrieb und das Gefühl, dass nun alles besser wird. Die Welt sich neu drehen wird. Es kann nur besser werden. Hallo Leben! Hallo Welt!

Ein Fake, denn innerlich ändert sich gar nichts.

Ein Farbwechsel entfaltet seine Wirkung nämlich erst, wenn etwas in einem Selbst auch die Farbe gewechselt hat. Ist man innerlich nicht offen, wird der alte Trott nach spätestens 2 Tagen wieder seinen Weg zurück finden. Die Welt bleibt wie sie ist. Die neue Farbe wird ein Teil des Alten. Äußere Änderungen machen auf Dauer nicht glücklicher.

Auch Umzüge ändern da nicht viel. Ein neues Einzugsgebiet hat zwar Wirkung auf die Seele, aber ein Wundermittel ist es nicht.

Die Seele braucht den neuen Anstrich. Eine neue Farbe für mehr Leben. Das dauert aber nunmal seine Zeit. Dieser Anstrich funktioniert nur in Zeitlupentempo. Es ist sozusagen der langsamste Anstrich der Welt.

Aber die Färbung ist intensiver als alles, was man je gesehen hat und scheint durch bis in die Fassade.

Neue Farbe

Beitragsnavigation